Aussaat im Herbst


Das Hochbeet ist für den Anbau von Herbst- und Wintergemüse besonders gut geeignet. Dank des Abstands zum Boden und der speziellen Schichtung an organischem Material herrschen im Hochbeet höhere Temperaturen als im Erdreich. Die Pflanzen sind darin besser vor Frost geschützt, können länger wachsen und finden eine große Dichte an Nährstoffen.

Zusätzlich fließt durch die verschiedenen Schichten das Wasser deutlich schneller ab, sodass Gemüse und Co. keine nassen Füße bekommen.

 

Aussaat für Oktober:

Kohl, Salat, Radieschen, Spinat, Brokkoli, Rosenkohl, Herbstzwiebeln, Knoblauch, Karotten und Petersilie

Es muss damit gerechnet werden, dass die Ernte erst im nächsten Frühjahr stattfindet.

Gemüse darf nicht bei Frost geerntet werden. Ansonsten könnte es nach dem Auftauen weich bis matschig werden. Rosenkohl und Grünkohl können während ihrer Wachstumsphase niedrigen bis frostige Temperaturen ausgesetzt werden. Erst dann entfalten sie ihren ganzen Geschmack. Doch die Ernte erfolgt ausschließlich bei Plusgraden.